Wolf-Dieter Lachenmaier Fujitsu Technology
Solutions Leitung Maintenance Partner Management
und Andreas Koch Vorstand FNEXT AG

Die FNEXT AG und die Aktionäre microCAT GmbH aus München und  KUPPER Computer GmbH aus Leipzig haben an der Fujitsu Service  Maintenance Ausschreibung teilgenommen und den Zuschlag erhalten.

Dass bedeutet, dass  ab dem 1. Januar 2013 mehr als  55% des Call-Aufkommens von Fujitsu durch die 22 FNEXT Mitglieder bundesweit abgewickelt werden. Hierfür stehen über 350 hochqualifizierte und vom Hersteller zertifizierte Techniker zur Verfügung. Mit 41 Standorten ist ein bundesweit  flächendeckender Einsatz gewährleistet.

Die Call Annahme erfolgt zentral in München. Mit einer 7 x 24 Rufbereitschaft werden die den Kunden vertraglich zugesicherten  Reaktionszeiten sichergestellt. Die Organisation in München wird so aufgebaut, dass auch jedes FNEXT Mitglied für seine eigenen Kunden die zentralen Leistungen nutzen kann.

Das Fujitsu sich für die FNEXT und seine Mitglieder als strategische Partner im sensiblen Servicegeschäft entschieden hat, dokumentiert einmal mehr die große Leistungsfähigkeit der Gruppe. Mit ausschlaggebend waren sicherlich auch die bundesweite Präsenz, die langjährige Partnerschaft und die hohe Loyalität zum Hause Fujitsu.

  • 2014 jordan 3
  • Jordan cheap sale
  • Jordan fire red
  • Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite. Während andere auf z.B. Tracking-Technologien von Dritten zugreifen und uns helfen, die Website und die Nutzererfahrung zu verbessern. Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern.